DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), ist:

Dr. Claus Weinert
Hopfengartenstr. 6
55130 Mainz
Tel.: 06131-839715
E-Mail: claus.weinert@br-faksimile.de

Unter den angegebenen Kontaktdaten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

-Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
-Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
-Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
-Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
-Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
- Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.
Für Webseiten von anderen Anbietern, zu denen verlinkt wird, übernimmt Dr. Claus Weinert keine Gewähr für die Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen.
Die vorliegende Website erhebt keine personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher, die Sie selbständig brieflich, telefonisch oder elektronisch, ggf. über ein Kontaktformular an uns übermitteln. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Kontaktaufnahme. Hierbei bitten wir Sie an einzelnen Stellen um die freiwillige Angabe von Daten (z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, für welche Informationen, Produkte und Dienstleistungen Sie sich interessieren etc.). Für etwaige Online-Bestellungen und den Kauf gewisser Produkte und Dienstleistungen, zum Abonnieren eines Newsletters oder zur Beantwortung von Anfragen ist die Angabe Ihrer Daten unumgänglich.
Eine Weitergabe Ihrer Daten, eine Übermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Anwendungsbereiches der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995) erfolgt nicht. Kommt es zu einem Vertragsschluss werden mit vollständiger Kaufpreiszahlung Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Eine Entsperrung ist allein in Fällen denkbar, die ausschließlich die vertragliche Abwicklung betreffen. Darüber hinaus werden Ihre Daten für den Versand von Informationsmaterialien über interessante Aktionen und Veranstaltungen des Verlags Bibliotheca Rara gespeichert und genutzt. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Ausnahme stellen externe Dienstleister dar, die für uns im Auftrag Ihre Anfrage oder Ihre Bestellung abwickeln und die hierfür notwendigen Daten verarbeiten, etwa in Vorbereitung einer Veranstaltung (Kartenbestellung o. Ä.). Es ist gewährleistet, dass alle Daten empfangenden Stellen die Anforderungen des Datenschutzes und der Datensicherheit einhalten.
Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich. Durch Anklicken eines Links werden Sie automatisch an andere Anbieter weitergeleitet. Für die Inhalte und datenschutzrechtlichen Vorkehrungen dieser Internetseiten ist allein der Drittanbieter verantwortlich.
Wir erfassen oder speichern keinerlei Daten zur Gestaltung oder Optimierung dieser Webseiten oder nutzen in diesem Zusammenhang Webanalysedienste, um aus so gewonnenen Daten Nutzungsprofile zu erstellen.
Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.
Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an die eingangs genannte verantwortliche Stelle.
Rechtsgrundlagen
Sollten Sie uns eine ausdrückliche Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben, ist Art.6 Abs. 1a) DSGVO die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung. Sollten wir Ihre Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeiten, ist Art.6 Abs. 1b) DSGVO die Rechtsgrundlage. In allen anderen Fällen (insbesondere bei Nutzung eines Kontaktformulars) ist Art.6 Abs. 1f) DSGVO die Rechtsgrundlage.
WIDERSPRUCHSRECHT: Sie haben das Recht, der Datenverarbeitung, die auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgt und nicht der Direktwerbung dient, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen. Im Falle der Direktwerbung können Sie der Verarbeitung hingegen ohne Angabe von Gründen jederzeit widersprechen.
Änderungen dieser Datenschutzerklärung können jederzeit erfolgen.
Diese Datenschutzerklärung wurde gestaltet auf der Grundlage des Datenschutzerklärung-Generators der activeMind AG.